Neue Mineralwassersommeliers 2017

Zertifizierte Mineralwassersommeliers des Lehrgangs 2016/2017

Mit Erfolg haben 18 Teilnehmer den Mineralwassersommelier-Lehrgang 2016/2017 des Handelsverbandes für Heil- und Mineralwasser e.V. am 8. Mai 2017 abgeschlossen. Thorsten Ackermann, der Vorsitzende des Verbandes, händigte die Zertifikate aus.
Vorausgegangen waren zwei Schulungseinheiten von je zwei Tagen, die Durcharbeitung von 24 Lehrbriefen, die Erstellung und Präsentation einer Hausarbeit, das Bestehen eines schriftlichen Tests und Gruppenarbeiten.
Vermittelt wurden Themen wie
– Warenkunde für Mineral- und Heilwasser („Wasser ist nicht gleich Wasser“)
– Ernährungs- und gesundheitliche Bedeutung
– Gewinnung von Heil- und Mineralwasser als Naturprodukt
– Mineralwasser und Wein
– Einkaufsverhalten bei Mineralwasser
– Präsentation von Mineralwasser im Getränkehandel und in der Gastronomie
– Verbrauchertrends und Trinkmotive
– Mineralwasser und Sport
Erarbeitet wurden Konzepte für die Gestaltung von Abholmärkten, Mineralwasserpräsentation und Durchführung von Verkostungen, Aufbau einer Mineralwasserkarte für die Gastronomie sowie Zielgruppenansprachen, Durchführung von Mineralwassertagen und Durchführung von Trinkkuren, um eine dauerhafte Kundenbindung zu erzielen.
Auch die 18 neuen zertifizierten Mineralwassersommeliers können sich mit Fug und Recht „Spezialisten für gesundes Wasser“ nennen. Da bereits auch ohne Bewerbung Anfragen für einen neuen Lehrgang vorliegen, weist der Handelsverband für Heilund
Mineralwasser auf den Mineralwassersommelier-Lehrgang 2017/2018 hin, der am 12./13. November 2017 in Wiesbaden beginnt. Teil II des Lehrgangs findet am 18./19. Februar 20918 statt. Anmeldungen werden bereits jetzt entgegengenommen
(peter.hahn@handelsverbandmineralwasser.de oder auch per Telefon unter Tel. 030 – 311 768 52).

Eine vollständige Liste aller zertifizierter Mineralwassersommeliers in Deutschland finden Sie unter NETZWERK

Neue Mineralwassersommeliers 2016

– Prüfung mit Erfolg bestanden –
Andreas Boss und Frank Schönle dürfen sich ab sofort
„Mineralwassersommelier“ nennen. Die beiden Mitarbeiter vom Bad Dürrheimer
Mineralbrunnern haben mit Erfolg die Prüfung beim Handelsverbands für Heil- und
Mineralwasser e.V. bestanden, nachdem sie an den beiden Lehrgängen
teilgenommen und die schriftlichen Prüfungen bestanden hatten. Dazu gehörte auch
die Ausarbeitung einer Hausarbeit. Thorsten Ackermann, der Vorsitzende des
Verbandes, händigte beiden das Zertifikat aus, das dokumentiert, dass Andreas
Boss und Frank Schönle geprüfte Spezialisten für gesundes Wasser sind.

 

Andreas Boss (l.) und Frank Schönle (r.)

Andreas Boss (l.) und Frank Schönle (r.)

Neuer Mineralwassersommelier-Lehrgang gestartet

Mit 25 Teilnehmern hat der Handelsverband für Heil- und
Mineralwasser e.V. den Mineralwassersommelier-Lehrgang am 13./14. November
2016 in Wiesbaden/Taunusstein begonnen. Thorsten Ackermann, der Vorsitzende
des Verbandes, präsentierte als aktiver Getränkefachgroßhändler einen
Konzeptvorschlag für den Mineralwasserverkauf. Der stellvertretende Vorsitzende
Hans-Günter Götting setzte sich mit dem aktiven Verkaufen von Heil- und
Mineralwasser auseinander, während die Ernährungswissenschaftlerin Anja Krumbe
über die Entstehung, das Vorkommen, Mineralstoffe und Spurenelemente referierte
wie auch über die Bedeutung von Heil- und Mineralwasser aus
ernährungsphysiologischer Sicht.
Ein weiterer Höhepunkt der zweitätigen Veranstaltung war die im Institut Fresenius,
Taunusstein, von Dipl.-Ing. Herbert Zerbe durchgeführte Mineralwasserverkostung.
Anschaulich stellte er die Grundlagen einer Verkostung und Sensorik dar, was die
Teilnehmer in die Lage versetzt, selbst Verkostungen für Endverbraucher
vorzunehmen.
Mit der Präsentation „Bedienen Sie noch oder verkaufen Sie schon?“ stellte Peter
Hahn die Grundlagen eines erfolgreichen Verkaufs vor, abgerundet durch Hinweise
auf die Chancen für Heil- und Mineralwasser vor dem Hintergrund des gewandelten
Gesundheits- und Wellnessbewußtseins.
Der Lehrgang wird fortgesetzt an 2. und 3. April 2017 und endet mit einer
Abschlussprüfung. Zwischen den beiden Lehrgängen erhalten die künftigen
Mineralwassersommeliers Lehrbriefe, mit denen das Wissen rund um das
Mineralwasser und Heilwasser vertieft wird.

 

Teilnehmer des Mineralwassersommelier-Lehrgangs

Teilnehmer des Mineralwassersommelier-Lehrgangs

Neue Mineralwassersommeliers 2016

– Kurs mit Zertifikat erfolgreich abgeschlossen –
Mit Erfolg haben 20 Teilnehmer den Mineralwassersommelier-Lehrgang des Handelsverbandes für Heil- und Mineralwasser e.V. am 7. März 2016 abgeschlossen. Günter Götting, der stellvertretende Vorsitzende des Verbandes und Mitglied des Mineralwassersommelier-Beirats, händigte die Zertifikate aus.

Mineralwassersommeliers 2016

Zertifizierte Mineralwassersommeliers des Lehrgangs 2015/2016

Vorausgegangen waren zwei Schulungseinheiten von je zwei Tagen, die Durcharbeitung von 24 Lehrbriefen, die Erstellung und Präsentation einer Hausarbeit, das Bestehen eines schriftlichen Tests und Gruppenarbeiten.
Vermittelt wurden Themen wie
– Warenkunde für Mineral- und Heilwasser („Wasser ist nicht gleich Wasser“)
– Ernährungs- und gesundheitliche Bedeutung
– Gewinnung von Heil- und Mineralwasser als Naturprodukt
– Mineralwasser und Wein
– Einkaufsverhalten bei Mineralwasser
– Präsentation von Mineralwasser im Getränkehandel und in der Gastronomie
– Verbrauchertrends und Trinkmotive
– Mineralwasser und Sport
Erarbeitet wurden Konzepte für die Gestaltung von Abholmärkten, Mineralwasserpräsentation und Durchführung von Verkostungen, Aufbau einer Mineralwasserkarte für die Gastronomie sowie Zielgruppenansprachen, Durchführung von Mineralwassertagen und Durchführung von Trinkkuren, um eine dauerhafte Kundenbindung zu erzielen.
Auch die 20 neuen zertifizierten Mineralwassersommeliers können sich mit Fug und Recht „Spezialisten für gesundes Wasser“ nennen.